VOGTLÄNDISCHE KUNST-SOZIETÄT e.V.

WILFRIED JOCHENS

WILFRIED JOCHENS wurde in Hamburg geboren und studierte dort an der Hochschule für Musik und der Universität Gesang und Schulmusik.
Nach ersten prägenden Erfahrungen als Sänger im Knabenchor und solistischen Aufgaben an der hamburgischen Staatsoper ist er seit etwa 1972 als Konzert- und Oratoriensänger tätig und wird regelmäßig für Opernprojekte engagiert.
Einen besonderen Raum nehmen seine Konzerte mit international renommierten Ensembles ‚Alter Musik’ ein.
Die intensive Beschäftigung mit der „Klangrede“ in den oratorischen Werken des 17. und 18. Jahrhunderts bildet auch die Grundlage für Wilfried Jochens wortbezogene Interpretation romantischer Lieder und Oratorienpartien und für seinen Ruf als herausragenden Interpreten barocker Evangelisten-Berichte.
Neben zahlreichen Fernseh- und Rundfunkaufnahmen sowie Konzertmitschnitten belegen über 70 CD-Einspielungen die Breite seines künstlerischen Schaffens.
Wilfried Jochens ist Professor für Gesang an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg.


ZURÜCK



Kulturraum Vogtland
Vogtlandkreis

Ständige Konferenz
Mitteldeutsche
Barockmusik







www.kerll-rosenmueller-fest.de
Das Festival der Alten Musik im Vogtland